Humboldt-Universität zu Berlin, Technische Abteilung: TK-Anlage

HU Berlin | Technische Abteilung | Referate | Technischer Service | Telekommunikations­technik | Bedienungs­anleitungen :

TK-Anlage

Allgemeine Kennzahlen der TK-Anlage

Rückfragen

 Sie können ein Gespräch kurzzeitig unterbrechen, um mit einer anderen Person  Rücksprache zu halten.

 Drücken Sie die Rückfragetaste. Der erste Teilnehmer (A) wird in Wartestellung  geschaltet. Wählen Sie die Nummer des zweiten Teilnehmers (B). Sie können jetzt mit dem Teilnehmer B sprechen. Drücken Sie die Rückfragetaste und Sie sind mit dem ursprünglichen Anrufer verbunden.

Anruf übergeben

Anrufe können an eine andere Nebenstelle oder die Zentrale weitergeleitet werden.

Bei Betätigung der Rückfragetaste wärend eines Gespräches wird der Gesprächspartner ( Teilnehmer A ) in Wartestellung geschaltet. Wählen Sie Teilnehmer B durch Eingabe der Rufnummer. Nach dem Melden von Teilnehmer B   ( oder schon während des Rufes ) legen Sie den Hörer einfach auf, um das Gespräch zu übergeben.

Makeln

Sie können abwechselnd zwischen zwei Gesprächspartnern hin- und herschalten.

Sie müssen zunächst die Rückfragetaste drücken ( Teilnehmer A wird gehalten ) und danach die Rufnummer des zweiten Teilnehmers ( B ) wählen. Durch drücken der Rückfragetaste schalten Sie zwischen A und B Teilnehmer hin und her.

Selbsttätiger Rückruf ( bei besetzt )

Wenn Sie eine Nebenstelle anrufen, die besetzt ist, so können Sie veranlassen, daß jener Apparat Sie zurückruft, sobald er frei ist.

Wenn die angerufene Nebenstelle besetzt ist drücken Sie *5 und legen den Handapparat auf. Sobald die Nebenstelle frei ist wird automatisch eine Verbindung aufgebaut.

Selbsttätiger Rückruf ( bei nichtmelden des Teilnehmers )

Wenn Sie eine Nebenstelle anrufen, die sich nicht meldet, können Sie einen Rückruf veranlassen, nachdem der Apparat das nächste Mal benutzt worden ist.

Wenn sich die Nebenstelle nicht meldet drücken Sie die Rückfragetaste, *5 und legen den Handapparat auf. Die TK-Anlage löscht automatisch den Rückruf nach 2 Stunden.

Variable Rufumleitung

Sie können alle kommenden Anrufe zu einer zuvor definierten Nebenstellennummer umleiten.

Sie wählen *21 und die Nebenstellennummer , zu der umgeleitet werden soll. Alle kommenden Anrufe werden zu der angegebenen Nebenstelle umgeleitet. Sie selbst können weiterhin Anrufe tätigen. Um die Rufumleitung aufzuheben wählen Sie #21.

Komfortable Rufumleitung

Diese Funktionsweise wird verwendet, um einem Teilnehmer die Möglichkeit zu geben, die Rufumleitung an der eigenen Nebenstelle vorzubereiten und vom der Zielnebenstelle aus zu aktivieren.

Sie wählen *23 . Die Rufumleitung ist nun eingeleitet aber noch nicht wirksam. Wenn Sie an der Zielnebenstelle angekommen sind wählen Sie *24 und Ihre eigene Nebenstellenrufnummer. Jetzt ist die Rufumleitung aktiviert. Um die Rufumleitung an der Zielnebenstelle zu löschen wählen Sie #22. Um die Rufumleitung am eigenen Apparat zu löschen wählen Sie #21. 

Quelle: https://www.ta.hu-berlin.de/webcontent:451 | Stand vom 03.06.2020, 12:30 Uhr