Humboldt-Universität zu Berlin, Technische Abteilung: Dorotheenstr. 26

HU Berlin | Technische Abteilung | Referate | Bau­management | Bauprojekte | Abgeschlossene Bauprojekte :

Dorotheenstr. 26

Dacherneuerung

Bild 1

 

Das Gebäude wurde 1906 errichtet. Es beherbergte ursprünglich die Industrie- und Handelskammer und ist heute Sitz der Bibliothekswissenschaften. Das Dach wurde im Krieg stark beschädigt. Nach dem Krieg wurde der Bereich zur Universitätsstraße lediglich mit einem Notdach in veränderter Form wieder aufgebaut.

 

Bereits 2009 konnten die zwei wichtigen Hörsäle im Haus komplett erneuert werden. Zur Zeit laufen die Arbeiten für die Erneuerung des Notdaches zur Universitätsstraße mit dem zugehörigen nördlichen Querflügel. Diese Maßnahme wurde in den letzten Jahren immer dringender, da Reparaturen kaum noch durchgeführt werden konnten und gravierende Folgeschäden auf Grund von Durchfeuchtungen in den darunter liegenden Geschossen zu befürchten waren. Die Planung berücksichtigt neben der kompletten Dacherneuerung auch einen späteren Ausbau des Dachgeschosses. Das Dach erhält seine ursprüngliche Dachform zurück. Die für eine Nutzung erforderlichen Gauben werden bereits in dieser Baumaßnahmen mit umgesetzt. Auch ein für die spätere Nutzung erforderlicher 2.Rettungsweg muss in diesem Zusammenhang als neue Treppe in das darunter befindliche Geschoss gebaut werden.

 

Mit der Maßnahme wurde im Herbst 2013 begonnen. Die Fertigstellung erfolgte im Winter 2014. Für das Vorhaben sind knapp 1,3 Mio. € veranschlagt.

 

 

 

 

 

Bild2

 

Bild 1

Architekten:

Casa Nova Architekten Berlin

Ansprechpartner:

 Andreas Palaszewski
E-Mail: andreas.palaszewski@hu-berlin.de
Telefon: +49 30 2093-99831

 

Quelle: https://www.ta.hu-berlin.de/webcontent-915 | Stand vom 03.06.2020, 12:52 Uhr