Humboldt-Universität zu Berlin, Technische Abteilung: Arbeitsschutzausschuss (ASA)

HU Berlin | Technische Abteilung | Referate | Arbeits- und Umweltschutz :

Arbeitsschutzausschuss (ASA)

Der Arbeitsschutzausschuss (ASA) hat die Aufgabe, Anliegen des Arbeits-, Gesundheits-, Brandschutzes und der Unfallverhütung zu erörtern, Maßnahmen zu beraten und Entscheidungen vorzubereiten.

Der Arbeitsschutzausschuss setzt sich mindestens zusammen aus einem Vertreter der Hochschulleitung oder einem von der Hochschulleitung Beauftragten, dem Betriebsarzt / betriebsärztlichen Dienst, einer Fachkraft für Arbeitssicherheit, Sicherheitsbeauftragten und Personalräten.

Die Schwerbehindertenvertretung hat das Recht, an allen Sitzungen des ASA beratend teilzunehmen. Darüber hinaus hat die Schwerbehindertenvertretung das Recht, Angelegenheiten, die einzelne Schwerbehinderte oder Gruppen schwerbehinderter Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter betreffen, auf die Tagesordnung der ASA-Sitzungen setzen zu lassen.

Die Arbeit und Zusammensetzung des Arbeitsschutzausschusses wird durch die Geschäftsordnung geregelt.

Quelle: https://www.ta.hu-berlin.de/arbeitschutzausschuss | Stand vom 03.06.2020, 12:48 Uhr